Paul Raufeisen

| RISE Stage

Musik begeistert Paul Raufeisen seit seiner Kindheit. Aus der Luftgitarre im heimischen Kinderzimmer wird im Jugendalter schnell eine echte Klampfe. Von Anfang fasziniert von der klanglichen Welt, die sich ihm eröffnet, verbringt er unzählige Stunden damit, sein Spiel zu entwickeln und bald auch bereits eigene Songs zu schreiben. Viele davon bleiben der Welt jedoch noch eine Weile verborgen. Zunächst geht er einige Jahre als Leadgitarrist verschiedener Rockbands auf die Bühnen. Immer deutlicher weitet sich für ihn der Weg, die Reise zu sich selbst führt auch zur Neu-Entdeckung seiner eigenen Stimme als zweites Instrument. Es folgen zahlreiche Auftritte im Duo und als Soloartist, bei denen er nun "nur" mit seiner Gitarre und Stimme vor das Publikum tritt. "Es gibt wohl kaum ein kraftvolleres Gefühl, als Musik mit Menschen zu teilen. Die Energie, wenn ich einen Song aus vollem Herzen singe und die Energie der Menschen vor der Bühne mischen sich manchmal auf so magische Weise. Das liebe ich."

Yoga und Musik Festival, Rise Festival Deutschland Bad Kissingen, Paul Raufeisen

Wie würde er seine Musik beschreiben? "Wenig, aber sehr." Kein Klimmbimm. Eben der Junge mit seiner Gitarre. Der, der immer ein Rockstar werden wollte. Heute ist er Vater von vier wunderbaren Kindern, Inhaber einer schönen Musikschule in seiner Heimatstadt Erfurt und sowas von mittendrin im Leben. Vielleicht nicht die Art von Rockstar, die er sich damals vor dem Spiegel im Kinderzimmer ausmalte. In jedem Fall aber ein bewegtes und erfülltes Leben, aus dem er mit seinen eigenen Songs und einigen ausgewählten Interpretationen auch beim RISE Festival etwas mit euch teilen wird.

Zurück